Wir geben Ihnen Impulse – machen Sie daraus Erfolge!

Für Bio-Fachhandel und Reformwarenbranche: Wir unterstützen Sie mit unseren aussagekräftigen Marktdaten - für Ihren Erfolg!

 

»» Einzelhändler
Auswertungen zur Sortimentsoptimierung.
Nutzen Sie unsere kostenfreien Leistungen für Ihre erfolgreiche Sortimentsarbeit!

 

»» Hersteller
Marktforschung für den Bio- und Reformwarenhandel.
Behalten Sie den Markt im Blick! bioVista unterstützt Sie bei Ihren Entscheidungen, von der Produktentwicklung bis zur Vertriebsplanung.

am Dienstag, 05. August 2014 07:50.

Umsatzentwicklungen des 1. Halbjahres 2014

Umsatzstarkes 1. Halbjahr ganz im Zeichen der veganen Ernährung, zahlreicher Sonnenstunden sowie der Fußball WM.

Das 1. Halbjahr 2014 brachte dem Bio-Fachhandel ein starkes Umsatzwachstum. So erzielten die am bioVista Handelspanel teilnehmenden Läden ein durchschnittliches Umsatzplus von 3,7%. Hochgerechnet auf das Gesamtmarktvolumen inkl. der zahlreichen Neueröffnungen entspricht dies einem Umsatzzuwachs von 9,4%. Insbesondere das Warensegment Trockenprodukte konnte mit einem durchschnittlichen Umsatzanstieg von 5,5% hierzu beitragen.

Insgesamt zeigt sich weiterhin ein starker Trend hin zur veganen Ernährung. Gerade die Artikelgruppen Soja-, Reis-, Hafermilch (+33,1%), vegetarische Brotaufstriche (+29,9%), Nussmus (+24,4%) sowie Tofu (+20,1%) erzielen die größten Umsatzsteigerungen. Alle als vegan deklarierten Artikel (Quelle der Artikelinformation: ecoinform.de) erreichten im 1. Halbjahr einen Umsatzanstieg von 9,7%.

Neben dem Trend zur veganen Ernährung beeinflussen auch zahlreiche Sonnenstunden die Sortimentsentwicklungen des 1. Halbjahres. So erreichen Sonnenschutz-Artikel im Schnitt einen Umsatzzuwachs von 15,5%. Dies beeinflusst auch die gesamte Entwicklung der Naturkosmetik, die im Schnitt 3,7% mehr Umsatz erzielte.  Darüber hinaus bescherten die zahlreichen Sonnenstunden der Artikelgruppe Mineralwasser einen Umsatzanstieg von 11,6%. Auch die Fußball WM lässt den Bio-Fachhandel nicht kalt. Zwar vielen nur wenige Tage der Fußball WM in den Betrachtungszeitraum, doch gerade der Juni brachte für die Artikelgruppen Chips, Tortilla-Chips, Flips (+28,2%) sowie Bier (+14,2%) beachtliche Umsatzsteigerungen.  

am Freitag, 20. Dezember 2013 14:40.

10 Jahre bioVista: Verlosung von drei Jahres-Abonnements für bio-markt.info

Das 10jährige Jubiläumsjahr von bioVista neigt sich dem Ende zu. Pünktlich zu Weihnachten stehen nun auch die glücklichen Gewinner unserer Verlosung der Jahres-Abonnements von bio-markt.info fest (die entspr. Einzelhändler wurden bereits benachrichtigt) – herzlichen Glückwunsch!

An dieser Stelle möchten wir uns außerdem bei allen bioVista-Teilnehmern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Abschluss für das Jahr 2013.

 

Sie sind Einzelhändler und möchten zur Sortimentsoptimierung von den bioVista-Auswertungen profitieren? Dann werden Sie hier Teilnehmer am bioVista-Handelspanel oder kontaktieren Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

am Dienstag, 17. September 2013 11:36.

BioSüd 2013 | Danke für Ihren Besuch


Im Rahmen unseres 10-jährigen Jubiläums haben wir die kostenlosen Auswertungen speziell für den Fachhandel vorgestellt und viele interessante Gespräche geführt. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihren Besuch an unserem Messestand!

BioSüd 2013

Unter den Einzelhändlern verlosen wir drei Jahres-Abonnements von bio-markt.info. Die Ziehung der Gewinner wird demnächst erfolgen. Kurzentschlossene Einzelhändler können sich natürlich auch jetzt noch hier anmelden und nehmen auch automatisch am Gewinnspiel teil.

Alle bei bioVista teilnehmenden Einzelhändler erhalten monatlich aktuelle Auswertungen, um die Sortimentseffizienz zu steigern, Preise zu überprüfen und erfolgreiche (Neu-)Artikel zu listen. Die Auswertungen basieren auf dem Vergleich zu anderen Händlern und sind für den Handel kostenfrei. Derzeit nehmen rund 400 Einzelhändler aus dem Bio-Fachhandel und dem Reformwarenmarkt an unserem unabhängigen Handelspanel teil.

am Freitag, 13. September 2013 12:23.

Kooperation zwischen bioVista und o-tx.com

Ein neues, umfassendes Informationsangebot vom Acker bis zum Einkaufskorb ist das Ziel der Kooperation zwischen bioVista und o-tx.com.

bioVista, das Handelspanel für den Bio- und Reformwarenhandel, bietet seit nunmehr 10 Jahren unabhängige Marktinformationen auf der Basis der Abverkaufsdaten von mehr als 400 Läden. Seit drei Jahren gibt es mittlerweile o-tx.com, die Preis- und Handelsplattform für ökologisch zertifizierte Waren, die die verschiedenen Akteure des Öko-Markts miteinander verbindet und einen Austausch über erzielte Preise ermöglicht.
Gemeinsam wollen beide Unternehmen nun Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette verknüpfen, um dadurch bessere Einblicke in die Marktmechanismen zu gewinnen. Somit wird es möglich sein, die Auswirkungen von Preisschwankungen auf der Rohstoffseite auf die Endverbraucherpreise und alle vorgeschalteten Handelsstufen zu bewerten und etwa drohende Engpässe rechtzeitig zu erkennen.
Dazu Dr. Mathias Bauer, Geschäftsführer von bioVista: "Was sich auf dem Markt für Endverbraucher abspielt, können wir mit unseren Zahlen sehr gut abbilden. Die Daten von otx, die genau das andere Ende der Wertschöpfungskette erfassen, bilden eine optimale Ergänzung, so dass wir unser Informationsangebot erheblich erweitern und für unsere Kunden noch wertvoller machen können." Dr. Martin Timmermann, Geschäftsführer von o-tx.com, ergänzt: "Mit der Zusammenarbeit mit bioVista gehen wir wieder einen Schritt in Richtung der Verbesserung der Transparenz im Biomarkt. Und das ist das beste Mittel gegen Spekulation, die auch vor dem Bio-Sektor nicht Halt macht."

am Freitag, 28. Juni 2013 09:18.

Messestand auf der BioSüd: 10 Jahre bioVista - Das Werkzeug zur Ertragssteigerung


Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums stellt bioVista am 15. September 2013 die kostenlosen Auswertungen speziell für den Fachhandel vor. Händler, die mehr Ertrag wollen, können sich in Augsburg auf der BioSüd Halle 5-C05 von diesem bewährtem Werkzeug überzeugen. Durch den Vergleich mit anderen Händlern können Bio-Fachhändler und Reformhäuser Stärken und Schwächen identifizieren und gezielt das Sortiment optimieren. Neu teilnehmenden Einzelhändlern winkt auf der Messe ein Gewinnspiel!

BioSüd 2013


Alle bei bioVista teilnehmenden Einzelhändler erhalten monatlich aktuelle Auswertungen, um die Sortimentseffizienz zu steigern, Preise zu überprüfen und erfolgreiche (Neu-)Artikel zu listen. Die Auswertungen basieren auf dem Vergleich zu anderen Händlern und sind für den Handel kostenfrei, sofern ebenfalls Daten für den komplett anonymen Vergleich geliefert werden. „Wir haben die Werkzeuge für den Einzelhandel, um den Ertrag schnell und einfach zu steigern, und zwar kostenlos“ meint Carmen Martin.

„Gerne möchten wir noch weitere Fachhändler unterstützen und bieten ihnen an, sich an unserem Messestand auf der BioSüd zu informieren“, so Carmen Martin. „Anlässlich unseres 10jährigen Jubiläums verlosen wir außerdem unter allen neu teilnehmenden Läden drei Jahres-Abonnements von bio-markt.info!“

Mit viel Know-How für den Fachhandel konnten in den letzten 10 Jahren außerdem viele komfortable Lösungen für den Handel aufgebaut werden. Die ansonsten aufwändige Datenaufbereitung vor ERFA-Gruppen-Tagungen kann einfach und kostenfrei von bioVista erledigt werden. Auch kann auf Wunsch automatisch an der Ecoinform-Dienstleistung Ladensuche teilgenommen werden. Vor und nach Umbauten oder Neueinrichtungen steht bioVista seinen Händlern als Partner für die Erfolgsanalyse zur Seite.

Derzeit nehmen rund 400 Einzelhändler aus dem Bio-Fachhandel und dem Reformwarenmarkt an dem unabhängigen Handelspanel bioVista teil. Kurzentschlossene Einzelhändler können sich natürlich auch jederzeit hier anmelden und nehmen auch automatisch am Gewinnspiel teil.

Onlinehilfe

Sie brauchen Unterstützung bei der Datenübertragung oder einer Neuinstallation?
Kein Problem, wir sind gerne für Sie da. Über den TeamViewer bauen Sie in wenigen Sekunden eine Verbindung zwischen bioVista und Ihrem Computer über das Internet auf. So können wir Sie direkt und schnell unterstützen

Bitte laden Sie hierzu den Teamviewer auf Ihren Computer herunter und installieren Sie diesen. Informationen zur weiteren Vorgehensweise erhalten Sie von unserem Team am Telefon.

Download (exe-Datei, 1,26 MB)

  • Sahak Hakobyan
    Inhaber Bittersüß Naturkost Hannover:

    Ich würde mich jederzeit wieder für eine Teilnahme bei bioVista entscheiden. Die monatlichen Auswertungen im Vergleich zu anderen Bioläden unterstützen mich bei meiner Sortimentsoptimierung. So habe ich mit der Bestellhilfe für die Osterartikel mein Saisongeschäft erfolgreicher und effizienter durchgeführt. Ich spare Zeit und habe im Nachhinein kaum noch zu rabattierende Saison-Artikel übrig.

    Bittersüß Naturkost Hannover

  • Martin Dirks
    Vertriebsleitung Laverana:

    Wir nutzen bioVista, um unsere im Absatz führende Position im Bio-Fachhandel, Segment Naturkosmetik, erfolgreich zu behaupten. Hierzu stellt uns bioVista aussagekräftige Auswertungen zur Verfügung, anhand derer wir Maßnahmen für Vertrieb und Marketing ableiten können.

    lavera

  • Steffen Mälzer
    Lima / Natumi Deutschland :

    Unsere Aktionen für den Reformwarenhandel sind in den bioVista-Auswertungen gut erkennbar.

    Natumi

  • Arnold Faller, Divisionsleiter Deutschland
    Heirler Cenovis:

    Wir sehen unseren Erfolg durch die bioVista-Zahlen bestätigt. Wir erhalten alle für uns relevanten Marktdaten aus einer Hand. Durch die darin aufgezeigten Umsatzpotenziale können wir sowohl im Bio- als auch im Reformwaren-Fachhandel noch besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen.

    Heirler Cenovis

  • Yvonne Bauer
    Löwenzahn, Bielefeld:

    Die Arbeit mit den bioVista Auswertungen ist spannend. Manchmal bringt schon eine veränderte Platzierung überraschend Bewegung in die Absatzzahlen.

  • Vertriebsleiter André Haschke und Marketingleiter Johannes Mauss, Haus Rabenhorst:

    Anhand der Analysen konnten wir ableiten, wie sich unser Handeln am Markt auswirkt. Gezielt wollen wir nun unter Hinzunahme der bioVista Auswertungen unsere Sortimentsführung optimieren, um den Reformhäusern noch bessere Leistungen bieten zu können.

    Haus Rabenhorst

  • Konrad Holzner-Busch in bio-markt.info
    Grüner Markt, München:

    Wir stehen voll hinter der Arbeit und profitieren regelmäßig von den Auswertungen, die wir als Gegenleistung dafür erhalten, dass wir unsere Daten dem Pool bereitstellen.

  • Steffen Kasel, Produktmanager
    Ulrich Walter GmbH (Lebensbaum):

    Die Daten von bioVista haben sich als äußerst valide erwiesen. Der Vergleich mit unseren Reinverkaufszahlen konnte das auf ganzer Linie bestätigen.

    Lebensbaum

  • Jürgen Lang
    Kräuterhexl, Landau (jetzt Füllhorn Landau):

    Ich kann jedem Einzelhändler empfehlen, am bioVista-Handelspanel teilzunehmen! Ohne Kosten und Zeitaufwand erhalten wir wichtige Informationen für die Sortimentsarbeit und Preisgestaltung in unserem Naturkostfachgeschäft und können unsere Umsätze mit den Umsätzen anderer Läden vergleichen. Aktuell durchforsten wir gerade 6 Produktbereiche, die wir subjektiv eigentlich als befriedigend empfanden, die bei uns aber unterdurchschnittliche Umsätze bringen.

  • Michael Licht, Marktleiter
    Füllhorn Heidelberg:

    Wir sehen bioVista als betriebliche Entscheidungshilfe, und zwar nicht nur kurz-, sondern auch langfristig. Denn der Markt stagniert nicht, und die Bedürfnisse der Kunden ändern sich. Daher müssen wir unsere Sortimente beständig überprüfen und optimieren. Mit bioVista können wir das optimal leisten.

  • Herr Lindner, VRH-Vorsitzender und Geschäftsführer
    Börlind:

    bioVista ist der unabhängige Dienstleister, der für uns wichtige, realitätsnahe Marktdaten in prägnanter und solide aufbereiteter Form liefert.

  • Otto Lohmann
    Unternehmensberater für Reformhäuser:

    Um nachhaltige Sortimentstrends erkennen und Entscheidungen treffen zu können, sind differenzierte Statistiken auf der Basis von Scannerdaten unerlässlich.

  • Patrik Müller, Geschäftsführer
    Ökoland

    Als Markenartikler brauchen wir sichere Daten, um zielgerichtet in Marketing und Sortimentsentwicklung investieren zu können. Mit bioVista kennen wir unsere Marktposition und Potenziale in den einzelnen Warengruppen. Und wir sehen gleichzeitig, wo das Sortiment noch Kundenwünsche offen lässt.

    Ökoland

  • Volker Picard
    Naturkostmarkt Rödelheim:

    bioVista ist für uns eine zuverlässige Hilfe bei Neulistungen. Wo vorher das Bauchgefühl dominierte, gibt es jetzt Fakten und Zahlen.

  • Maria Scheiblhuber
    Naturkostinsel Starnberg und Dachau:

    Wenn ich die bioVista Monatsauswertung bekomme, gilt mein erster Blick den Mitbewerbern. Was haben sie, was ich (noch) nicht habe? Sich mit den Besten zu messen, bringt einen voran.

  • Christof Tenta
    Inhaber des OrganiX Biomarktes in Stuttgart:

    Wir arbeiten von Anfang an mit den Marktdaten von bioVista und haben schon des Öfteren Impulse zur Weiterentwicklung des Leistungsspektrums gegeben. Diese Praxisnähe und Innovationsfreudigkeit finde ich sehr gut.

     

Für Einzelhändler

bioVista hilft Trends im Bio-Markt und Fehlentwicklungen im eigenen Geschäft zu erkennen.
Schnell und auf einen Blick. weiter »

Für Hersteller

ist bioVista der Wegweiser im Bio-Markt, um Unternehmensentscheidungen fundiert zu stützen. weiter »